BHC vs. Team Red

Die traditionsreichste Partie in der Geschichte des Team Red konnte auch dieses Mal wieder mehr als genug Spannung bieten. BHC trat in ungewohnt hoher Mannschaftstärke an, da es um wichtige Punkte im Kampf um die Tabellenplatzierung ging und Team Red wollte unbedingt die bisherige Statistik hinter sich lassen: Zuvor konnten noch in keiner Saison beide Spiele gegen den BHC gewonnen werden.

Zu Beginn neutralisierten sich beide Teams und so kam es zu keinen sehenswerten Torchancen, wobei es munter hin- und herging. Selbst die Kombination von Alex und Yannik im Sturm konnte kurz vor Schluss der ersten Halbzeit kein Tor erzielen und so ging es mit einem 0 zu 0 in die Pause.

In der zweiten Halbzeit konnte sich Team Red langsam aber sicher einen höheren Spielanteil erkämpfen. Doch die daraus resultieren Ecken konnten nicht verwertet werden und so war es der BHC, der im ersten Konter den Führungstreffer erziehlen konnte. Uns blieben noch etwa 10 Minuten um die Niederlage abzuwenden und so warfen wir alles nach vorne. Der BHC stand leider weiterhin solide und so brauchten wir 5 Minuten um bei unserer dritten Ecke der Partie das sehnlich erwartete Unentschieden zu erziehlen. Auf Alex‘ Ecken ist Verlass!

Die letzten 5 Minuten brachten nichts Zählbares ein und so mussten wir uns mit einem weiteren Unentschieden begnügen. Zumindest in dieser Kategorie sind wir klarer Tabellenführer…

 

Team Red Damen vs. AHC

Saisonauftakt für die Team Red Mädels am Samstag, den 18.11., und damit das allererste Meisterschaftsspiel für diese Mannschaft und auch im Leben so mancher mutiger angehender Starspielerin!

Die ungarischen (?) Gegnerinnen uns im Mittel bestimmt mindestens 130 Jahre überlegen, dafür übersteigt unser Adrenalinspiegel den ihrigen zumindest ums Vierfache. Die Luft zum Schneiden.. Noch geschwind böse Blicke ausgetauscht, dann der Anpfiff…

Nur haben sie natürlich jeden kleinen Fehler genutzt und dann doch irgendwie zweimal rund und eckig kombiniert, pro Halbzeit ein Tor ist aber gut zu verkraften und am Ende konnten die Zuschauer in zwar erschöpfte, aber glückliche Gesichter schauen. Alles in allem sehr lehrreich und zufriedenstellend und die Mädels waren zwischendurch dem Ausgleich recht nahe.

Insgesamt war es eigentlich ein gutes Spiel! Durch ihre Spielerfahrung sind wir dann auch oft besser gestanden als wir es selbst erwartet hätten, und vom Ballbesitz her waren wir nicht unterlegen.